Bern frauen kennenlernen


Freitag, Diese Auftaktveranstaltung hat das Ziel, Philosophen und Philosophinnen in der Schweiz zu vernetzen und einen Raum zu schaffen, in welchem sie ihre Forschung bekanntmachen können.

single tanzkurs wiehl

Dadurch werden Synergien für gegenwärtige und zukünftige gemeinsame Projekte geschaffen und Studierende können potentielle Projektbetreuerinnen kennenlernen. Gleichzeitig wird die Sichtbarkeit von Philosophinnen innerhalb der Schweiz gestärkt.

single auerbach

Eingeladene, etablierte Philosophinnen aus Schweizer Universitäten werden anhand von Kurzpräsentationen Einblick in ihre Forschungsgebiete geben: Wir akzeptieren Abstracts in Deutsch, Englisch und Französisch. Der Call for Posters richtet sich an Studierende von Bachelor- bis Doktoratsstufe sowie PostDocs aus allen Instituten, sofern es sich um ein philosophisches Projekt handelt.

bern frauen kennenlernen

Um ein blind-review Verfahren sicherzustellen, muss das Abstract mit einem separaten Dokument eingerecht werden, welches die Kontaktangaben enthält.

Bern frauen kennenlernen Auswahl der Abstracts erfolgt in der letzten Oktoberwoche.

kennenlernen conjugacion

Poster der ausgewählten Abstracts sollten uns bis zum Wer nicht sicher ist, wie so ein Poster aussehen sollte, findet unter folgendem Link einige Beispiele für Forschungsposter, die von Mitgliedern der Berner Graduate School of bern frauen kennenlernen Humanities präsentiert wurden: Beispiele Forschungsposter für Geisteswissenschaften Interessierte Teilnehmende werden gebeten, sich bis spätestens